Taiko no Izanai 2011

 60,00

 83,33 / l

inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten

Unfiltriertes, beinahe unverdünntes Meerwasser ergeben den einzig echten Meerwasser-Sake. Truly unique, truly raw!

Funkiness

★★★★☆

Klassifizierung

Junmai, yamahai, muroka, nama, genshu, shinsosui, shizenshu

Poliergrad

90 %

Stilistik

kräftig, komplex, Meerwasser-Sake

Trinktemperatur

Raumtemperatur

Alkoholgehalt

17,0%

Flaschengröße

0,72l

Produkt enthält: 0,75 l

Vorrätig

Beschreibung

Der einzig wahre Meerwasser-Sake (shinsosui)! Die meisten Meerwasser-Sake stammen von der Insel Shikoku, wo sie vorrangig an Touristen verkauft werden; das verwendete Meerwasser wird dabei so stark filtriert und verdünnt, dass man kaum noch was davon merkt. Dagegen wird beim Taiko no Izanai das Meerwasser nicht filtriert und auch nur kaum verdünnt! Nach 7 Jahren der Reife hat er nun eine harmonische Balance aus salziger und reifer Aromatik gepaart mit dem typischen Geschmack von minimal poliertem Reis erreicht….
Einzigartiger Sake aus minimal poliertem Bio-Reis (shizenshu), kräftig im Geschmack, traditionell nach der langsamen yamahai-Methode durch Spontangärung in Zedernholz-Fässern gebraut, nicht pasteurisiert (nama), nicht mit Aktivkohle filtriert (muroka) und unverdünnt (genshu).

Die Brauerei Uehara Shuzo, gegründet 1862, befindet sich in Takashima in der Präfektur Shiga (eine der wenigen Inland-Präfekturen Japans, nordwestlich von Kyoto), am nordwestlichen Ufer des größten Sees Japans, dem Biwa-See. Shiga ist nicht nur für sein reines Wasser bekannt (eine der wichtigsten Zutaten für Sake!), sondern mit seinen besonders fruchtbaren Ebenen rund um den See geradezu prädestiniert für Reisanbau – kein Wunder also, dass die Brauerei ihre über 30 Reissorten überwiegend lokal, und das von nachhaltig wirtschaftenden Produzenten, bezieht!
In siebenter Generation ist Uehara Shuzo heute eine der wenigen Brauereien Japans, die ausschließlich traditionell und naturbelassen arbeitet, unter anderem unter Verwendung der alten Zedernholz-Gärtanks (zur besseren Isolierung gegen Hitze und Kälte) und einer kolossalen alten Holzpresse, welche den Sake behutsam über drei Tage presst anstatt der üblichen 12 Stunden mit einer modernen horizontalen Presse. Nicht zuletzt gehören die Ueharas auch zu den wenigen Sake-Produzenten, die gänzlich auf Reinzuchthefen verzichten, und stehen somit wie kaum eine zweite Brauerei für langsam gebraute, nicht pasteurisierte, nicht filtrierte und unverdünnte yamahai Sake!

×

Warenkorb

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen